Der Tafel-Gedanke

Nicht alle Menschen haben ihr täglich Brot - und dennoch gibt es Lebensmittel im Überfluß. Die Tafeln bemühen sich um einen Ausgleich - mit ehrenamtlichen Helfern für die Bedürftigen in ihrer Stadt. Ziel der Tafeln ist es, dass qualitativ einwandfreie Nahrungsmittel, die im Wirtschaftsprozess nicht mehr verwendet werden können, an Bedürftige verteilt werden.

Wir sind Mitglied im Bundesverband "Deutsche Tafel e.V." Weitere Informationen und
Aktuelle Informationen
über die Aktivitäten in der deutsche Tafellandschaft finden Sie unter: www.tafel.de   unter "Aktuelles "

Liebe Tafel-Helferinnen und -Helfer!

Liebe Mitglieder, liebe Sponsoren und Spender*innen!

Liebe Freundinnen und liebe Freunde der Zülpicher Tafel!

Ja, es hat uns viel abverlangt, aber es hat uns allen auch sehr deutlich gezeigt, was solidarisches Handeln bewirken kann. Gerade bei den Herausforderungen des vergangenen Jahres wird uns bewusst, dass wir uns aufeinander verlassen können.

Wie oft haben wir uns im vergangenen Jahr gefragt „Wie soll das gehen?“ oder „Können wir das leisten?“

Und immer gab es Sie und Euch alle, die uns und unseren Kunden gezeigt haben: „Ja! Na klar, wenn es notwendig ist, dann packen wir alle mit an.“

Organisatorische Herausforderungen standen in diesem Jahr oft im Vordergrund. Im März mussten wir viele älteren Kolleg*innen des Helferteams zu ihrer eigenen Sicherheit schweren Herzens nach Hause schicken. Und ein jüngeres Team hat mit viel persönlichem Engagement einen Corona-konformen Tafelbetrieb gewährleistet. Fest dazu gehören viele geflüchtete junge Männern und Frauen, ohne deren zuverlässige Hilfe die Arbeit nicht zu schultern gewesen wäre. Und dann noch einmal im November: Wieder bildet sich ein Team und das Tafelleben geht für unsere Kunden weiter wie bisher. Selbst die Weihnachtskistenaktion kann organisiert werden.

Notwendige bauliche Schutz-Maßnahmen wie z.B. eine Extra-Türe als Kundenausgang wurden „mal eben“ realisiert. Die finanziellen Aufwendungen für diese und für die vielen anderen Hygienemaßnahmen konnten durch diverse Fördermittel und Hilfsgelder im Wesentlichen kompensiert werden. Zahlreiche Zülpicher Bürger*innen, Geschäftsleute und Firmen haben sehr großzügig mit ihren Spenden dazu beigetragen, dass wir uns im nächsten Jahr endlich ein neues Fahrzeug leisten können.

Ihnen und Euch allen danken wir von Herzen für diese vielen guten Erfahrungen, für die Unterstützung und für die Wertschätzung unserer Arbeit und wünschen ein frohes, gesundes und gesegnetes Jahr 2021.

Für den Vorstand der Zülpicher Tafel e.V.

Peter Eppelt

(Vorsitzender)