Der Tafel-Gedanke

Nicht alle Menschen haben ihr täglich Brot - und dennoch gibt es Lebensmittel im Überfluß. Die Tafeln bemühen sich um einen Ausgleich - mit ehrenamtlichen Helfern für die Bedürftigen in ihrer Stadt. Ziel der Tafeln ist es, dass qualitativ einwandfreie Nahrungsmittel, die im Wirtschaftsprozess nicht mehr verwendet werden können, an Bedürftige verteilt werden.

Wir sind Mitglied im Bundesverband "Deutsche Tafel e.V." Weitere Informationen und
Aktuelle Informationen
über die Aktivitäten in der deutsche Tafellandschaft finden Sie unter: www.tafel.de   unter "Aktuelles "

Für die Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind, wird es  am Ende eines Monats finanziell eng – auch und gerade im Dezember.

Deshalb bittet die Zülpicher Tafel auch in diesem Jahr wieder um Unterstützung für eine ganz besondere Bescherung:

Packen Sie eine Weihnachtskiste!

Als Geschenk mit Lebensmitteln, die im weitesten Sinne für die Zubereitung des Weihnachtsessens geeignet ist. Lassen Sie ihrer Fantasie freien Lauf!

Anregung für den Inhalt: Gebäck oder Backzutaten, Suppen, Säfte, Kaffee, Tee, Konserven, Schinken oder Käse … aber bitte keine kühlpflichtigen Waren. Etwas zum Knabbern, eine Flasche Wein, Weihnachtsdeko…

Lassen Sie die Kiste bitte offen und einsehbar, damit wir erkennen können, welche Kisten eher für kleine und welche für größere Familien geeignet sind. Wir erwarten wieder besonders viele Einzelpersonen und kleine Familien.

Und so funktioniert die Aktion:

Abgabe der Kisten:

ab 02.12. 2019 bis Dienstag 17.12.19

in allen  Kindergärten von Zülpich und den Ortschaften zu ihren jeweiligen Öffnungszeiten

und am Mittwoch 18.12.2019

in der Bürgerbegegnungsstätte Martinskirche, Normannengasse 9 von 10:00 bis 18:00 Uhr

Verteilen der Kisten:

am Donnerstag, 19.12.19 von 15:00 bis 17:00 Uhr

ebenfalls in der Martinskirche

Eingeladen sind alle Tafelkunden.

Bitte bringen Sie ihren Tafelausweis mit.